Startseite INHALT Reisen & Expeditionen  Ungarn 

Nostalgie nach der Unverfälschtheit der Archaik…

Copyright © ►

P L A T T E N S E E  – B A L A T O N

 

Das Zalaer Ufer des Plattensee´s im Herbst 20015 (eine der schönsten Landschaften der Welt)  Grafik anzeigen und vergrößern

 

Das Zalaer Ufer des Plattensee´s Ende des 19. Jahrhunderts (die Zeichnung von Julius von Háry im “Kronprinzenwerk”, Ungarn IV. Band , 1896, S. 225 ) mit St. Georgsberg, Csobáncz, Gulács, Szigliget und Badacsony

 

Blick auf die mittelalterliche Burg und Siedlung Szigliget   Grafik anzeigen und vergrößern ►

 

Csobáncz – Der vulkanische Bergkegel beherbergt die Ruinen einer mittelalterlichen Burganlage: Den uralten Adlersitz des Adelsgeschlechtes Gyulaffy de Rátót (Herbst 2015)

 

Csobáncz – Der Weg auf den Berg führt zwischen herrlich gelegenen Weingärten

Eine literarische Hommage an “die schönste Landschaft der Welt” und eine mittelalterliche Liebesromanze

In seiner fiktiven “Reise um den Plattensee” (Utazás a Balaton körül, 1900), dem ersten nationalen “Reiseführer” und Novellensammlung – einer meisterhaften literarischen Homage – schrieb Karl Eötvös (Edle von Ráckev) um die Jahrhundertwende von dieser sagenumwobenen historischen Gegend mit großer Bewunderung und jeder Menge Enthusiasmus:

A világ legszebb vidéke (Ungarisch)

„A szigligeti öböl mosolyog előttem. Legnagyobb öble a Balatonnak. Badacsony félszigetként dől rá a Balatonra. […] A Lesence-völgynek és szigligeti öbölnek nyugati oldala leírhatatlan. Száz költőnek száz dala se tudja szépségeit elszámlálni. Hacsak festő és szobrász nem jön segítségére. És még az se elég. Lélek kell ide, mely érezni tud és rajongani, s minden ízében Magyar.

 Die schönste Landschaft der Welt (Deutsch)

„Vor mir lächelt die Bucht von Szigliget. Die größte Bucht von Plattensee. Als eine Halbinsel bricht Badacsony in den Plattensee. […] Die Westseite des Lesence-Tales und der Bucht von Szigliget ist unbeschreiblich. Keine hundert Gedichte von hundert Dichtern könnten ihre Schönheiten abrechnen. Nur wenn ein Maler und ein Bildhauer nicht zu Hilfe eilen. Und das reicht auch nicht aus. Hierher braucht man Seele, die fühlen und schwärmen kann, durch und durch ungarisch.“

Balade von Rosa Gyulaffy

Der vulkanische Bergkegel Csobáncz und seien Ruinen erzählen Geschichten, die durch die Volksüberlieferung Eingang in die ungarische Belatristik gefunden haben. Die berühmteste von denen ist wohl die unglückliche Liebesromanze, die der Lyriker Alexander Kisfaludy von Kisfalud als Balade von der edlen Rosa (Rózsa) Gyulaffy verewigt hatte.

Im “Kronprizenwerk” über Ungarn IV. Band , 1896, S. 228 steht geschrieben: „Die Dichtungen Kisfaludys umspinnen den Namen Gyulaffy mit dem Zauber der Romantik, die Liebe der Rosa Gyulaffy wird das schwärmerische Herz der Jugend allezeit tief bewegen, sowie die Landschaft um Csobáncz mit ihrer unversieglichen Schönheit die gebildeten Seelen allezeit fesseln wird…. Die Gunst der Natur hat jedoch auch ein zartes Erinnerungsstück an die Damen des Hauses Gyulaffy verschont, ihren Blumengarten auf dem Plateau vor der Burg. Der Garten ist verwildert, verrottet, er bildet ein verwachsenes Dicht von Kornelkirschen, ‚schwarzen Ahorn‘, Sumach, Spindelbäumen und wilden Rosen, dazwischen aber blühen überall Salbei und Lilien, blauer Flieder und einfache weiße Nelken. Das Volk glaubt, das Alles sei wild gewachsen, aber es sind noch die Blumen der Damen Gyulaffy!”

Ungarn im Mai

Blühende Mohnelder im Zalaer Komitat (Zala Megye) im Mai

M O N O S Z L Ó 

Ungarische Provence – eine Idyle am oberen Plattensee

Monoszló – Lavendelfelder 2020

 

 

 

 

Monoszló – Lavendelfelder 2021

Monoszló – Lavendelfelder 2022


B U D A P E S T

 

Budapest –  Das berühmte Café New York (ungarisch: New York Kávéház) an der Erzsébet körút. Mit großer Gewissheit das schönste Kaffehaus der Welt (ungarisch: “A Világ Legszebb Kávéháza”)

New York Palace – Einer der noblen Kaffehäusern von Pest aus der K. & k. Zeit der Doppelmonarchie

Budapest - New YorkBudapest – Das noble Hotel Boscolo schließt sich an das prächtige Kaffehaus New York

Manju Sarala Nair - Budapest - August 2014

Budapester Citadella oder der Berg des hl. Gellért mit der Freiheitsstatue und bestem Blick auf die ungarische Hauptstadt

Budapest - Panorama - Thedy