Startseite INHALT │ Texte & Themen Archäoatronomie

Das Mysterium der Sabier

Rätselhafte Zeichnungen, astrale Symbole, steinerne Tempel und Idole der alten Sabier von Harran in Eski Sumatar (Nordmesopotamien)

 

Foum al-Rjam – Archäoastronomie der prähistorischen und antiken Nekropole am Rande der westlichen Sahara

 

Ein riesiges Gräberfeld mit einigen tausend steinernen Tumuli, datiert zwischen 1. Jahrtausend v. Chr. und 4. Jahrhundert n. Chr. Dazugehörende Siedlung. Bestimmung der Himmelsausrichtung einzelner Tumuli im Bezug auf Auf- und Untergang der Sonne, Sommer- und Wintersolstitium wie auch gegenüber Abweichungen der Ekliptik durch die Präzession in Laufe der Jahrtausende.

 Die Sichtbarkeit des Neulichtes am frühen Abendhimmel

 

Anfänge der Naturwissenschaft: Wie die Babylonier, alte Griechen, Inder und frühe muslimische
Gelehrten die erste Sichtbarkeit des Neulichtes des zunehmenden Mondes berechneten.

 

.